Die Shopping-Diät

4 Wochen lang kein Geld ausgeben

Wo ist denn nur wieder das ganze Geld hin? – Eine Frage, die bestimmt vielen von euch bekannt vorkommt. Einkaufen aus Langeweile, Frust oder als Belohnung – geht es euch manchmal genauso? Wenn eure Antwort hierzu “ja” lautet, dann ist eine Shopping-Diät vielleicht genau das Richtige für euch.

 

In unserem Blogbeitrag zeigen wir euch, wie ihr mit einer Shopping-Diät euer Kaufverhalten wieder kontrollieren und dabei Geld sparen könnt.

 

8 Gründe für eine Shopping-Diät

  1. Ihr spart Geld

  2. Spontankäufe, die ihr eventuell wieder bereut, werden ein Tabu

  3. Ihr gewinnt die Kontrolle über euer Kaufverhalten zurück

  4. Ihr lernt das zu schätzen, was ihr bereits besitzt

  5. Ihr entwickelt ein Bewusstsein dafür, was ihr wirklich braucht

  6. Eure Selbstdisziplin wird gestärkt

  7. Ihr entwickelt einen bewussten und intelligenten Umgang mit Geld

  8. Ihr habt mehr Zeit für andere Dinge  

 

Wir geben doch bestimmt alle gerne Geld aus, für Dinge, die wir eigentlich nicht unbedingt brauchen. Damit sind Luxusgüter gemeint, die man in der Regel bereits in irgendeiner Art, Farbe oder Form besitzt (neue Schuhe, neue Uhr, neue Möbel). Oder Dinge, die man eigentlich nicht braucht und die nur im Schrank oder in der Abstellkammer verstauben.

Mit einer bewussteren Einstellung zu eurem Kaufverhalten könntet ihr den unnötigen Konsum vermeiden.

 

Wie funktioniert die Shopping-Diät?

Bevor ihr eure Shopping-Diät starten könnt, solltet ihr euch zunächst einmal ein paar Gedanken machen, wie ihr am besten dabei vorgeht. Wir zeigen euch vier einfache Schritte, wie euch die Shopping-Diät gelingen kann:

 

Schritt 1: Bestimmt einen konkreten Zeitraum

Damit ihr eure vierwöchige Shopping-Diät durchhaltet, ist es wichtig, dass ihr euch hierfür einen konkreten Zeitrahmen definiert. Der Monatsanfang eignet sich hierfür z.B. sehr gut. So könnt ihr auf einen Blick sehen, wie viele Tage eurer Shopping-Diät bereits vergangen sind.

 

Für die Mutigen unter euch: Gerne könnt ihr eure Shopping-Diät nach Lust und Laune verlängern. Wichtig ist nur, dass der Wille da ist!

 

Schritt 2: Bestimmt, was ihr NICHT kaufen dürft

Um den Überblick nicht zu verlieren, empfehlen wir euch eine Liste zu erstellen, auf der ihr alle Dinge notiert, die ihr in dieser Zeit nicht kaufen dürft. Beispiele hierfür sind Kleidung, Deko-Artikel, Elektronik, Kosmetik-Produkte, Freizeitaktivitäten, wie z.B. auswärts essen und trinken, Veranstaltungen, etc.

 

Schritt 3: Bestimmt, was ihr kaufen dürft

Lebensmittel, Getränke sowie wichtige Hygieneartikel zählen zu den Dingen, die jeder von uns regelmäßig braucht. Damit ihr hier allerdings bewusster einkauft, ist es sinnvoll z.B. bestimmte Tage festzulegen, wann ihr diese Einkäufe tätigen dürft.

Sucht euch am besten einen Tag pro Woche aus, an dem ihr alle notwendigen Dinge einkauft. So könnt ihr eure Woche gedanklich vorplanen und habt dabei keine Möglichkeit unnötig Geld auszugeben.

 

Schritt 4: Bestimmt, was ihr mit dem gesparten Geld machen wollt

Für diejenigen, die für ihre Shopping-Diät noch eine Motivation brauchen – schreibt euch auf, was ihr euch gerne einmal gönnen würdet oder wofür ihr das gesparte Geld verwenden wollt.

Ist vielleicht der nächste Urlaub in Planung, wollt ihr eure “Notfallkasse” wieder auffüllen oder steht eine größere Anschaffung bevor? Schreibt euch eure persönliche Motivation auf und haltet euch diese immer vor Augen.

 

Man braucht nicht viel, um glücklich zu sein

Es wird mit Sicherheit nicht einfach werden, die vier Wochen motiviert durchzuhalten. Wenn ihr es aber geschafft habt, dann werdet ihr umso stolzer auf euch sein. Vielleicht wird es euch in Zukunft sogar einfacher fallen, für den Urlaub oder andere größere Anschaffungen zu sparen.
 

 

Zum Schluss noch ein paar Tipps, um durchzuhalten:

  • Vermeidet, wenn möglich, große Einkaufszentren

  • löscht alle Shopping-Apps von eurem Smartphone

  • bestellt alle Shopping-Newsletter ab


Neuen Kommentar schreiben


Service & Hilfe

Tel.: +49 (0)941 696 76 19

Fax: +49 (0)941 750 89 005

» info@coupon-future.de